Aktuelles vom VfB Rot-Weiß 04 Braunschweig

Letzte Meldung:
Das für den 18. 05. 2018 angesetzte Kreisliga-Punktspiel zwischen
Rot-Weiß II und Gartenstadt mußte wegen der nächtlichen Regenfälle
kurzfristig abgesagt werden!
Wegen Unbespielbarkeit des Platzes
ist auch das Spiel der 1. Herren gegen Wendezelle abgesagt!


Der VfB Rot-Weiß ist für den
Deutschen Engagementpreis 2013 nominiert

Der VfB Rot-Weiß Braunschweig ist für den Deutschen Engagementpreis 2013 nominiert. Der Einsatz
für die Kinder und Jugendlichen im Westlichen Ringgebiet erfährt durch diese Nominierung eine besondere
Anerkennung. Der Verein wurde aufgrund eines Bürgervorschlags für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

Der Vorstand des VfB Rot-Weiß dankt allen Unterstützern und freiwilligen Mitarbeitern. Allein die Nominierung
für diesen Preis ist eine außergewöhnliche Auszeichnung unserer Arbeit.

Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Aufmerksamkeit und die Anerkennung für freiwilliges Engagement in
Deutschland. Träger des Preises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen
Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern.
Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds.

Eine Experten-Jury wählt im September die Preisträger und die 15 Finalisten für den Publikumspreis.
Den Gewinner des mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreises wählen die Bürgerinnen und Bürger im
Oktober unter www.deutscher-engagementpreis.de
Alle Preisträger des Deutschen Engagementpreises werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung
am 5. Dezember 2013, dem internationalen Tag des Ehrenamtes, in Berlin bekanntgegeben und ausgezeichnet.

Wir sagen DANKE
Die Gymnastik-Senioren des VfB Rot-Weiß haben auch in diesem Jahr
eine Patenschaft für ein Kind aus einer sozial benachteiligten Familie im Rahmen
unseres Patenschaftsmodells übernommen. Vielen herzlichen Dank!

Der Stammtisch „Die Meckerköppe“ unterstützt die Surheide-Fahrt
unserer Fußball-Junioren mit einem dreistelligen Betrag. Vielen Dank auch hierfür!

Tischtennis-Herren: Siebter Meistertitel in Folge
05.05.2013: Erneut sind die Tischtennis-Herren des VfB Rot-Weiß souverän Meister der 5.Kreisklasse
(4er Stadtklasse) geworden! Mit 32:0 Punkten fuhren sie dabei ein Traumergebnis ein. Es ist der 7. Titel
in Folge für das Team um Lutz Schrader. Herzlichen Glückwunsch!


2. Herren gewinnen 4:2 gegen SV Broitzem
05.05.2013: Die 2. Fußballmannschaft des VfB Rot-Weiß hat ihr Kreisliga-Punktspiel
gegen den SV Broitzem verdient mit 4:2 (1:1) Toren gewonnen. Im Georg-Weber-
Stadion
erzielten Pa-Modou Jagne (1. Minute), Wahab Manneh (71.), Ivica Tuzlak (76.) und
Abdul Hakimu (81.) die Tore für den VfB.


Handballer beenden Saison auf einem Aufstiegsplatz
21.04.2013: Nach dem 37:11-Erfolg in Thiede stehen unsere Handballer zum Abschluss der Saison auf dem
zweiten Tabellenplatz der 2. Regionsklasse Mitte
und stehen damit als Aufsteiger in die 1. Regionsklasse fest.
Herzlichen Glückwunsch!


Oberbürgermeister gratuliert dem VfB Rot-Weiß
19.04.2013: Der Erste Stadtrat der Stadt Braunschweig, Carsten Lehmann, hat in Vertretung von
Oberbürgermeister Dr. Hoffmann dem VfB Rot-Weiß schriftlich zu seiner Auszeichnung beim
Wettbewerb
»Aktiv für Demokratie und Toleranz 2012« gratuliert. Carsten Lehmann schreibt u.a.:
»Die Auszeichnung des Patenschaftsmodells ist eine angemessene Anerkennung des sozialen
Engagements des VfB Rot-Weiß und seiner Mitglieder.
«

Der VfB Rot-Weiß trauert um Heinz-Günter Weber
Am 27.03.2013 verstarb im Alter von 81 Jahren unser Ehrenmitglied und langjähriger Sportfreund
Heinz-Günter Weber. Viele ältere Sportfreunde werden sich an ihn als Fußball-Schiedsrichter erinnern,
der selbst in der damaligen Oberliga eingesetzt wurde.
Wir werden Heinz-Günter Weber ein ehrendes
Andenken bewahren.

Mitglieder und Vorstand

des VfB Rot-Weiß 04

 VfB Rot-Weiß im Oldenburger Rathaus geehrt

Karl-Heinz Brennecke und Bernhard Schnelle vor der Preisverleihung im Alten Rathaus Oldenburg

25.03.2013: Der VfB Rot-Weiß Braunschweig wurde im Oldenburger Rathaus vom Berliner Bündnis
für Demokratie und Toleranz für sein soziales Engagement mit dem Preis
Aktiv für Demokratie und Toleranz 2012
ausgezeichnet. Der Preis ist mit Euro 4.000 dotiert. VfB-Pressesprecher Bernhard Schnelle
(rechts) und Jugendleiter Karl-Heinz Brennecke nahmen die Auszeichnung von Frau Ute Leichsenring
vom Berliner Bündnis entgegen.

Das Medieninteresse an der Preisverleihung war übrigens sehr groß: Neben dem NDR-Fernsehen waren
auch die Radiosender ffn, Antenne und Radio Niedersachsen sowie die Nordwest-Zeitung anwesend.

Insgesamt wurden in Oldenburg sechs Projekte aus Niedersachsen ausgezeichnet, darunter
u.a. Spielstadt Hannover, Afrika Cup Oldenburg und das Netzwerk Südheide. Bundesweit gab
es 67 Auszeichnungen.


Link: Bericht in der Braunschweiger Zeitung 26.03.2013

Link: NDR Radio Niedersachsen


Erneute Ehrung: Berliner Bündnis zeichnet
den VfB Rot-Weiß aus


Erneut große Freude beim VfB Rot-Weiß: Das Berliner „Bündnis für Demokratie und
Toleranz“ hat in seiner Beiratssitzung vom 26. 11. 2012 das Patenschaftsmodell des
VfB Rot-Weiß 04 Braunschweig als vorbildlich eingestuft und hat es im Rahmen des
Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2012“ mit einem Preis in Höhe von
Euro 4.000 ausgezeichnet.



Der VfB Rot-Weiß bietet mit dem Patenschaftsmodells Kindern und Jugendlichen
aus sozial benachteiligten Familien seit 12 Jahren die Möglichkeit, kostenlos im Verein
Sport zu treiben um so die Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Am 23. Mai 2000 gründeten die Bundesministerien des Innern und der Justiz das Bündnis für
Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT). Seitdem gibt es auch den
Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz. Er soll dazu dienen, zivilgesellschaftliches
Engagement in Deutschland sichtbar zu machen und möglichst viele Bürger zum Einsatz
für unsere Demokratie zu ermutigen und anzuregen.

2012 bewarben sich 344 Vereine und Initiativen bei der Geschäftsstelle des BfDT in Berlin.
67 Preisträger wurden ausgewählt, sie erhalten Preisgelder zwischen 2.000 und 5.000 Euro.

Die ausgezeichneten Preisträger aus Niedersachsen werden im am 25. März 2013 im

Alten Rathaus zu Oldenburg (Oldb.) geehrt.
 

Braunschweiger Präventionspreis 2012:
VfB Rot-Weiß 04 Braunschweig e.V. wird für sein Projekt
„Lebenschancen durch Sport“ ausgezeichnet

Der Braunschweiger Präventionsrat zeichnet mit dem Präventionspreis 2012 eine Initiative aus,
die dazu beiträgt, nachteiligen Entwicklungen in einem Stadtteil vorbeugend entgegenzutreten.
Preisträger ist der VfB Rot-Weiß 04 Braunschweig e.V. mit dem Projekt „Lebenschancen durch Sport“.


Foto: von links
Ulrich Markurth, Sozialdezernent der Stadt Braunschweig; Udo Sommerfeld, 1. Vorsitzender
des VfB Rot-Weiß und Torsten Sümnich


Hinter der Idee, mit dem Braunschweiger Präventionspreis in diesem Jahr das Engagement in einem
Stadtteil auszuzeichnen, stehen zwei Leitgedanken: Zum einen unterscheiden sich die Problemlagen
und zur Verfügung stehende Ressourcen in Braunschweigs Stadtteilen stark voneinander. Zum anderen
haben die Lösungsansätze, die von den vor Ort handelnden Menschen entwickelt werden, eine größere
Aussicht, den Kern des Problems zu treffen und nachhaltig positive Effekte zu erzielen.

Ziele des Projekts sind neben der Bewegungs- und Gesundheitsförderung auch eine Entwicklungsförderung
im sozial-emotionalen und kognitiven Bereich. Die Initiatoren wissen, dass gesamtgesellschaftliche
Entwicklungen häufig zu einem Mangel an Bewegung, Körpererfahrung und sinnlicher Erkenntnis mit
weitreichenden Folgen für die körperliche und psychische Gesundheit führen. Bewegung und positive
Erfahrungen sind daher für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung, die ein positives Selbstkonzept
und psychische Stabilität einschließt, für Kinder und Jugendliche unabdingbar.

Es geht aber auch um gesellschaftliche Teilhabe. In diesem niedrigschwelligen Projekt werden
Heranwachsende im westlichen Ringgebiet erreicht, denen eine Mitgliedschaft in einem Sportverein
aus unterschiedlichen Gründen bisher nicht möglich war. Ein eindrucksvoller Hinweis auf den Erfolg
des Projekts ist, dass bisher bereits mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche an den offenen Sportangeboten
teilgenommen haben.

Kriterien bei der Auswahl des Preisträgers waren die Relevanz des Problems, eine fundierte Analyse der
Problemlage, die Einbindung unterschiedlicher örtlicher Akteure und natürlich die Plausibilität des
Handlungsansatzes.

Der mit 2.000 € dotierte Preis wurde an den Vereinsvorsitzenden, Udo Sommerfeld, und den
Sportpädagogen Thorsten Sümnich, ehemaliger Fußball-Profi und Projektleiterleiter, übergeben.
Bisher eingegangenen Förderzusagen stimmen die Verantwortlichen vorsichtig optimistisch, dass
das Nachfolgeprojekt „Bewegungsförderung für Kinder und Jugendliche im Westen der Stadt
Braunschweig“ umgesetzt werden kann.



Jannes Horn: Vom Madamenweg ins DFB-Team
Jannes Horn, der von 2002 an beim VfB Rot-Weiß 04 am Madamenweg das Fußballspielen
lernte und mit seinem VfB-Team einige Meisterschaften und Pokalsiege einfahren konnte,
bastelt seit seinem Wechsel zum VfL Wolfsburg im Jahre 2008 stetig an seiner Karriere:
Am 08. 11. 2012 bestritt er beim 0:3 in Izmir gegen die Türkei sein erstes U16-Länderspiel und
hofft nun auf eine Einladung
zum DFB-Wintertrainingslager in Spanien im Januar 2013.
 

Jannes spielt im U17-Team des VfL Wolfsburg in der Bundesliga. Seine ehemaligen Sportfreunde
vom VfB Rot-Weiß werden seinen weiteren sportlichen Weg sicherlich mit großem Interesse
beobachten. Jannes denkt nach eigenen Worten gern an die schöne Zeit am Madamenweg zurück.

Wir wünschen Jannes weiterhin alles Gute auf seinem fußballerischen Weg.
 

VfB Rot-Weiß verpflichtet
Thomas Dorawa


01.11.2012: Fußball-Bezirksligist VfB Rot-Weiß hat bereits eine wichtige
Personalentscheidung für die Saison 2013/14 getroffen:
Thomas Dorawa wird neuer Trainer am Madamenweg und damit Nachfolger
von Werner Müller, der seit 1998 bei den Rot-Weißen unter Vertrag steht.

Thomas Dorawa ist durch seine erfolgreiche Arbeit beim HSC Leu bekannt
geworden. Nach einem kurzen Gastspiel beim FC Süd möchte er nun auf die
Trainerbank zurückkehren und sieht beim VfB Rot-Weiß die Basis für eine gute
Zusammenarbeit gegeben.

Gemeinsam mit Dorawa kommt als neuer Teammanager Roschee Wassaf
zum Madamenweg.


Von links:
Fußball-Abteilungsleiter Karl-Heinz Brennecke, Co-Trainer Edmund Felski,
Thomas Dorawa, Vereinsvorsitzender Udo Sommerfeld, Roschee Wassaf

und Mannschaftskapitän Mohamed Melaouah.

Die Spielberichte unserer Handballer finden Sie hier

Auf der Unterseite Beiträge können die Formulare
Eintrittserklärung und Spielerlaubnis (NFV) geöffnet
und ausgedruckt werden!


Drei Tage im Zeichen des Jugendfußballs

Siegerehrung beim Turnier der F-Junioren am 17. 06. 2012

Drei Tage stand das Georg-Weber-Stadion am Madamenweg ganz im Zeichen des Jugendfußballs.
Beim Kleinfeldturnier des VfB Rot-Weiß siegte bei den A-Junioren der FC Rautheim im Finale 1:0 gegen
das Gastgeberteam vom Madamenweg.

Bei den B-Junioren behielt das Rot-Weiß-Team die Nase vorn. Zweiter wurde die Mannschaft des
MTV Burgberg-Lichtenberg. Das Turnier der B-Juniorinnen gewann die zweite Vertretung des MTV Burgberg-
Lichtenberg. Bei den D-Junioren gewann RW Volkmarode, Zweiter wurden die Gastgeber.
Die E2 des VfB Rot-Weiß belegte den ersten Platz bei den E-Junioren vor dem VfR Weddel.
Im Siebenmeterschießen setzte sich die F-Junioren-Mannschaft des Goslarer SC im Finale gegen
den VfB Rot-Weiß durch. Die G-Junioren des SV Broitzem gewannen das Turnier der Kleinsten. Zweiter wurde
das Team vom Madamenweg.
Fast 600 Zuschauer sahen an drei Tagen spannende Spiele. Ein solches Turnier ist natürlich
ohne die tatkräftige Unterstützung vieler Sportfreunde nicht durchführbar. Mein ausdrücklicher Dank
gilt daher meinen Helfern Jochen Elberling, Silke Antes, Tamer Bekil, Sabine Cypek, Tanja Liersch,
Karl-Heinz Heinemeier, Frank Mayschack, den Sponsoren und allen Trainern und Betreuern.
Ein besonderer Dank gilt der Band Nice2Know, die die Turnierparty mit knackiger Rockmusik unterstützte.

 

Karl-Heinz Brennecke
Jugendleiter des VfB Rot-Weiß 04 e.V.


09. 06. 2012:
Unsere 3. Mannschaft steigt in die Kreisliga auf!!!
SC Victoria I - VfB Rot-Weiß 04 III 2:2 (2:1) 3:4 nach Elfmetersch.
Von der 3. Kreisklasse ohne Unterbrechung in die Kreisliga!
Herzlichen Glückwunsch an das VfB-Team zum dritten Aufstieg in Folge!


Foto: M. Schwerdtfeger



Tamsir Mbye und Sohn Louis freuen sich über den Aufstieg in die Kreisliga
Foto: abseits magazin


Bericht der Online-Zeitung Braunschweig-Spiegel


Bericht aus der Braunschweiger Zeitung


Unsere Fußball-F-Junioren sind Staffelsieger


Die F1-Junioren des VfB Rot-Weiß haben sich bereits vor Abschluss der Serie
die Meisterschaft der 1. Kreisklasse Staffel C gesichert. Ohne Niederlage führt
das Team die Tabelle uneinholbar an. Herzlichen Glückwunsch!

Das Team möchte sich bei ihren Sponsoren TAT Bäckerei, Hans-Joachim Knoth
und Andreas Rix ganz herzlich bedanken.

Obere Reihe von links: Betreuerin Silke Antes, Co-Trainer Gordon Morley,
Trainer Tamer Bekil.
Mittlerer Reihe von links: Luai Ouni, Leon Hoffmann, Enes Meletli, Nick
Peter Antes, Taner Bekil, Musa Aydin.
Untere Reihe von links: Kevin Selzer, Kerem Can, Can Yaruz, Pierre-Pascal Morley.

Auf dem Foto fehlen: Dimitrij Weisbek, Finn Schoof, Kelvin Lüer und
Co-Trainer Konstantin Weisbeck
.

Unser Vereinsheim hat eine neue Telefon-Nummer:
0531 / 87 89 39 67


Unsere Handball-Herren suchen noch einige
gestandene Mitspieler. Kontakt: link

Für unsere Altherren-Fußballmannschaft (Ü32) suchen wir 
noch einige ambitionierte Spieler. Kontakt:
link


Der VfB Rot-Weiß sagt DANKE
Auch in jüngster Vergangenheit erreichten uns Spenden, die unser Patenschaftsmodell 
für Kinder aus sozial benachteiligten Familien weiterhin möglich macht. Hierfür möchten
wir uns ganz herzlich bedanken.
Der VfB Rot-Weiß wird auch in Zukunft alles tun, um diesen Kindern eine 
kostenlose Teilnahme am Vereinssport und somit eine sinnvolle Freizeitgestaltung
zu ermöglichen.
Übrigens: Die Spenden sind beim Finanzamt steuerlich absetzbar.
Auf Wunsch stellen wir gern eine Spendenbescheinigung aus.
Die Kontonummer für Spenden lautet: 
1 545 300 bei der Nord LB. Bankleitzahl 250 500 00.
Kennwort: Rot-Weiß Patenschaft.

Achtung, Sportfreunde! Das Video des VfB Rot-Weiß
zur Verleihung des Niedersachsen-Preises ist 
online und kann unter diesem
LINK abgerufen werden 

Achtung! Unter diesem
Link ist eine Bildergalerie von der
Überreichung des Niedersachsen-Preises 2010 eingestellt!


 
Gerechtigkeit wird nur dort herrschen, 
wo sich die vom Unrecht nicht Betroffenen 
genauso entrüsten, wie die Beleidigten.

Platon

»Beim VfB Rot-Weiß 04 am Madamenweg klappt die Integration.
Hier spielen sich ausländische und deutsche Kinder den Ball zu.«

Zitat aus der Braunschweiger Zeitung vom 22. 10. 2009

  

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!